Fragen aus dem RP Wahlforum: Thema Vereine und Veranstaltungen Wi e kann man zukünftig sicherstellen dass Vereine, die Stadt Viersen, die Werberinge usw. bei der Terminplanung besser zusammen arbeiten, damit Parallelveranstaltungen weitestgehend vermieden werden und man sich nicht gegenseitig die Besucher abwirbt. Z.B. S traßenfeste

Wie Sie selber schon schreiben, werden die Veranstaltungen von unterschiedlichen Akteuren geplant. Aufgefallen sind mir Kollisionen z.B. beim
Kinderflohmarkt in V iersen und dem Kindertag in Dülken . Beim Flohmarkt (meines Wissens von der Stadt Viersen selbst organisiert) und beim Kindertag
(Werbering) sollte hier tatsächlich ein frühzeitiger Austausch stattfinden.
Besonders bei den jährlich stattfindenden größeren Veranstaltungen, die für ganz Viersen von Bedeutung sind, würde ich mich für eine bessere
Terminkoordinierung einsetzen.

Neuste Artikel

Viersener Grüne loben Wirtschaftsförderung und fordern öffentliche Co-Working Spaces in allen Ortsteilen

Viersener Grüne wählen neue Fraktionsspitze – CDU-Ratsfrau wechselt zu den GRÜNEN

Fragen aus dem RP Wahlforum: Der Rat der Stadt Vieren wird durch Bürger der Stadt in verschiedensten Ausschüssen und Gremien gestaltet. Ist es möglich bei den Mitgliedern auch einmal, wie im Berufsleben, eine Altersgrenze zu setzen. Es ist mir unverständlich das sich in den Gremien und auf den verschiedensten Positionen Menschen tummeln die das Alter von 65 Jahren überschritten haben. Da muss man sich doch nicht wundern, das die jüngere Generation kein Int eresse für politische Aktivitäten und politisches Denken hat.

Ähnliche Artikel