Erneuerbare Energien

25.01.23 Pressemitteilung: „Photovoltaik für zuhause!“ – Vortrag am 3. Februar beim „Grünen Freitag“

Bürgersolarberater Dr. Reiner Rohlfs gibt Tipps für die private Stromerzeugung aus Sonnenenergie

Energiekrise, Gasmangellage, explodierende Preise auf dem Energiemarkt – nicht alle Schreckensszenarien, die seit dem Beginn des russischen Überfalls auf die Ukraine vor fast einem Jahr im Raum standen, haben sich zwar bislang bestätigt. Die Preise für Strom und fossile Brennstoffe bewegen sich aber nach wie vor auf hohem Niveau und viele Haushalte denken über Alternativen nach. Die beste Option, sich von hohen Energiepreisen zu verabschieden, ist die Stromerzeugung durch Photovoltaik für den eigenen Bedarf. Eine PV-Anlage, möglichst noch gekoppelt mit einem Batteriespeicher und einer Wärmepumpe für die Heizung, ist derzeit der Traum vieler Hausbesitzerinnen und -besitzer. Doch die Wartelisten der Handwerksbetriebe sind lang, Wartezeiten von bis zu einem Jahr nicht ungewöhnlich.

Kurzfristig schwer zu bekommen sind auch Beratungstermine, bei denen sich die zukünftigen Betreiberinnen und Betreiber privater Solarkraftwerke über die rechtlichen und wirtschaftlichen Grundlagen informieren können. Der Viersener Bürgersolarberater Dr. Reiner Rohlfs lädt daher alle, die die Anschaffung einer PV-Anlage in Betracht ziehen, bislang aber noch keine entsprechenden Schritte unternommen haben, zu einem Vortrag am Freitag, 3. Februar, ab 19.30 Uhr ein. Als ehrenamtlicher Experte gibt er Antworten auf die Fragen, unter welchen Umständen sich eine eigene Anlage lohnt, welche (technischen) Voraussetzungen vorliegen müssen, mit welchen Kosten ungefähr zu rechnen ist und nach wie vielen Jahren sich die Investition in ein Dachkraftwerk amortisiert hat. Hinweise gibt es auch zu (steuer-)rechtlichen Grundlagen und Betriebskosten. Das Angebot richtet sich ausdrücklich an die Eigentümerinnen und Eigentümer von Einfamilienhäusern, aber auch an Mieterinnen und Mieter, die mit sogenannten Balkonkraftwerken nicht nur ihre privaten Kosten senken, sondern auch selbst zum Gelingen der Energiewende beitragen können. Für Nachfragen zu Planung und Installation einer PV-Anlage werden außerdem Heiner Hermans, Inhaber eines Elektrofachbetriebs im Ortsteil Süchteln, und Jacob Viethen von der Firma Viethen Dachtechnik aus Schwalmtal anwesend sein, die beide im Solarbereich tätig sind und aus ihrer betrieblichen Praxis berichten werden.

Die Vortragsveranstaltung findet im Rahmen der Reihe „Grüner Freitag“ im Büro von BÜNDNIS90/DIE GRÜNEN auf der Hauptstraße 109 in Alt-Viersen statt und wird moderiert durch den Sprecher der Grünen Ratsfraktion Jörg Eirmbter-König. Einlass ist ab 19.00 Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos, allerdings aufgrund der räumlichen Gegebenheiten auf 50 Personen beschränkt. Eine vorherige Anmeldung ist daher unbedingt erforderlich – formlos per Email an veranstaltung@gruene-viersen.de

Neuste Artikel

26.01.2023 Pressemitteilung: Grüne fordern: Evangelisches Gemeindehaus als Kulturraum erhalten!

Abfallvermeidung

16.01.2023: Antrag auf Entwicklung eines Konzepts zur Abfallvermeidung und auf Zertifizierung als Zero-Waste-Kommune

Erneuerbare Energien

12.01.2023 Antrag auf den Ausbau der Nahwärmeversorgung im Stadtgebiet auf der Grundlage erneuerbarer Energien und auf Erstellung eines kommunalen Nahwärmeplans

Ähnliche Artikel